Wissens-Detektive  

   

Eingang Ganztagangebot  

   

Anträge-Ganztagsangebot  

   

Wetter in Erbenheim  

Das aktuelle Wetter in Wiesbaden - Erbenheim
Alles zum Wetter in Deutschland

   

Das Leben des Justus von Liebig

1803

Am 12. Mai wird Justus in Darmstadt geboren. Er hatte noch fünf Geschwister.
Seine Mutter hieß Maria Caroline und sein Vater hieß Johann Georg.
Justus' Vater war Drogist und stellte Farben und Seifen für sein
Geschäft her. Während seiner Schulzeit ist er sehr an Chemie interessiert.

1817-18

Justus beginnt eine Lehre zum Apotheker im Nachbarort Heppenheim, die er
aber vorzeitig abbricht.

1818

Justus wird Gehilfe seines Vaters. Er lernt zufällig einen Chemiker kennen und beginnt, sich intensiv mit den Grundlagen der Chemie vertraut zu machen.

1819

Justus beginnt ein Chemiestudium an der Universität Bonn.
Ab 1821 studiert er in Erlangen.

1822

Ein Stipendium ermöglicht ihm ein dreijähriges Studium in Paris.

1823

Die Universität Erlangen verleiht Justus Liebig die Doktorwürde.

1824

Am 26. Mai wird der 21- jährige ordentlicher Professor für Chemie und Pharmazie an der Universität Gießen.

1826

Justus Liebig heiratet Henriette Moldenhauer, mit der er fünf Kinder hat.

1840

Mit seinem Buch "Die organische Chemie in ihrer Anwendung auf Agrikultur und Physiologie" kommt Justus Liebig zu internationaler Anerkennung. Es gelingt ihm der Nachweis, dass das Wachstum der Pflanzen dem Boden Mineralien entzieht.

1845

Justus Liebig wird geadelt und heißt nun Justus von Liebig. In seiner wissenschaftlichen Tätigkeit widmet er sich der Entwicklung von Mineraldüngern für die Landwirtschaft.

1852

Justus von Liebig wechselt als Professor der Chemie an die Universität München.

1859

Er wird zum Präsidenten der Bayerischen Akademie der Wissenschaften in München ernannt.

1862

Veröffentlichung des Lehrbuchs "Einleitung in die Naturgesetze des Feldbaus".

1870

Die "Liebig-Stiftung" zur Förderung der Landwirtschaft wird gegründet.

1873

Justus von Liebig stirbt am 18. April in München an einer Lungenentzündung.
Er gilt als Begründer der organischen Chemie und Erfinder des Kunstdüngers zur Steigerung der landwirtschaftlichen Produktion.

 

   

Neuigkeiten

Im Bewegungsraum der Schule versammelten sich alle Schülerinnen und Schüler derdritten und vierten Klassen zur Ehrung der besten Teilnehmer am...
Am 6.5. und 13.5. besuchte uns Gisela Reinhold vom Wiesbadener Staatstheater. Sie stellte einigen interessierten Klassen in sehr kindgerechter, informativer...
Der Jahrgang drei der Schule hatte gerade das Thema Feuer im Sachunterricht. Passend dazu durften die Schüler von vier Klassen...
Musicalaufführung  Am Donnerstag, den 28.03. machten sich fünf Klassen unserer Schule (2a, 3a, 3b, 3c und 3d) auf den Weg zur...
Stadtschüler*innenrat der Landeshauptstadt Wiesbaden zu Gast im Schülerparlament Am 4. April 2019 hatte das Schülerparlament ganz besonderen Besuch: zwei Mitglieder des...
Am 28.3. kamen sechs Kinder der Erbenheimer Kita Bahnstraße zu Besuch in die Justus-von-Liebig Grundschule. Sie nahmen an dem Sachkundeunterricht...
Die Wissens-Detektive haben in den letzten Wochen das Thema Backen bearbeitet. Natürlich haben wir nicht nur gebacken, sondern haben zum...
Drum circle in der Justus von Liebig Schule Da wir uns gerade auf den Weg gemacht haben, musikalische Grundschule zu werden,...
Den Beutel voller Aufgaben Am 21. März 2019 fand erneut der Känguru-Wettbewerb statt, ein Einzelwettbewerb, bei dem in 75 Minuten je 24...
   

Schulmomente  

fbstmeist16-3.jpg
   

   

   

Nächste Termine  

   

Online-Entschuldigung  

   

Lehrer-Login  

   

Besucherzähler  

Insgesamt 200684

   

Justus-Paten  

   

Lebenslauf  

   

Koop Kitas-Schule  

   
© ALLROUNDER